Besuchen Sie mit uns die Glockengiesserei und erfahren Sie während der Führung mehr über das besondere Handwerk zur Fertigung der traditionellen Treicheln und Glocken. Die Gussmodelle - teilweise über 100 Jahre alt - und das entsprechende Fachwissen wird jeweils in der Familie Gusset von Generation zu Generation weiter gegeben. Lernen Sie die entsprechenden Arbeitsschritte vom Mantelstück der verschiedenen Glockenmodell bis hin zum Anfertigen der Riemen in der Sattlerei kennen.

Datum:              Dienstag, 9. April 2019

Zeit/ort:             Besammlung und Treffpunkt 13.30 Uhr vor Ort

Anreise:             Mit der S-Bahnnach Uetendorf und kurzer Fussweg ur Aegertenstrasse 24

Anmeldung:       Bis 29. März 2019 an Dürrenast Leist, Postfach, 3604 Thun oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 20 Personen beschränkt (Reihenfolge gemäss Eingang der Anmeldungen)!

Wir haben dank dem Einsatz von Jonas Baumann (Präsident) die Möglichkeit noch vor der Eröffnung des sanierten und renovierten Schlosses eine eigens für den Dürrenast-Leist organisierte Besichtigung zu erhalten. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 beschränkt und sie werden nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt. Sie können sich per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an Dürrenast Leist, Postfach 3604 Thun anmelden. Sobald die Einladung steht, wird sie als pdf auch auf der Websiten aufgeschaltet

 

ausgebucht!

Besuchen Siemit uns eine der schönsten Spur-0-Modeleisenbahnanlagen der Schweiz. Der Klub "Thuner-Eisenbahn-Amateure" (TEA) wurde bereits 1957 gegründet. Eine erste Modellanlage Spur "0" baute der Klub anlässlich des BLS-Jubiläums (50 Jahre Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn) im Jahre 1963 im Salon des alten Dampfschiffes DS "Bubenberg".

Ab 1959 richtete sich der Klub im mehrfach erweiterten und ausgebauten Dachstock des Thuner Betriebsgebäudes ein und so entstand über die Jahre eine eindrückliche Anlage mit einer nutzbaren Bodenfläche von rund 110 m2. Zwei Bahnhöfe (Blausee-Mitholz mit 5 Gleisen und Uebeschi-Süd mit 14 Gleisen)) werden durch je einen Fahrdienstleiter bedient. Die Anlage, mit einer doppelspurigen Gleisstrecke von gut 400m Länge, ist in 10 Streckenabschnitte eingeteilt. Die Züge fahren mit Gleichstrom und nehmen den Strom von der Fahrleitung (0-20V =). Die Gleise, WEichen, Engländer, Querjoche, Masten usw. sind im Eigenbau hergestellt.

Datum:                   Mittwoch, 03. Juli 2019, 19.00 Uhr Anlage Betriebsgebäude Thun

Anmeldung:            bis 20. Juni 2019 an Dürrenast-Leist, Postfach, 3604 Thun oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzahl:                   20 TeilnehmerInnen nach Eingang der Anmeldungen, es werden keine Nachmeldungen angenommen werden können

 

 

© www.duerrenast-leist.ch